Museumsbahn und mehr
  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

Packwagen Pwi 30 -Pwi 114 743 Mz-

Bei unserem Pwi 30 handelt es sich um ein Fahrzeug der Einheitsbaureihen der Deutschen Reichsbahn. Die Waggons hatten aufgrund der fehlenden Dämmung auch den Beinamen "Donnerbüchsen", da die Fahrgeräusche recht laut waren. Die Einheits-Bauart war in den 1930er Jahren in Personenzügen im Einsatz. Die hier im Einsatz befindliche Bauart als Gepäckwagen diente dem Transport von Gepäck und Stückgut. Am Ende des Waggons befindet sich das Dienstabteil des Schaffners. Der Schaffner sitzt dabei erhöht in der kleinen Kanzel, über welche er den Überblick über den Zug hat. In beide Richtungen befinden sich in der Dachkanzel Fenster.

Unser Pwi wurde im Jahr 1978 als letztes Fahrzeug seiner Art in Frankfurt ausgemustert worden. In den Anfangsjahren unseres Museumsbahnbetriebes befand er sich schon einmal in Bad Nauheim und diente als ausgebauter Thekenwagen dem leiblichen Wohl unserer Gäste. Bis 2015 war der Waggon bei der Nassauischen Touristikbahn in Wiesbaden beheimatet. Seit dem Sommer 2015 ist er wieder in der "alten Heimat" im Einsatz. Das Dach und der Innenraum wurden bereits erneuert.

Technische Daten

Hersteller Dessau
Baujahr 1930
Höchstgeschwindigkeit 90 km / h 
Länge über Puffer 13.920 mm
Dienstgewicht 19 t 
UIC-Nummer  

Der Packwagen in Bildern