Museumsbahn und mehr
  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

  • Dampf, Diesel, Waggons oder Nebenfahrzeuge

MaK 450 C

Diese Lokomotive stammt aus den MaK-Hallen in Kiel. Es handelt sich dabei um eine Standardmaschine des Typs 450 C. Diese Lokomotiven wurden vornehmlich als Werkloks eingesetzt. So auch unsere Maschine: im Jahr 1964 gebaut, lief sie bei verschiedenen namhaften Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Von 1964 bis 1970 war sie Werklok bei der Rheinstahl Bergbau AG in Bottrop, von 1970 bis 1978 bei der Ruhrkohle AG auf verschiedenen Zechen in Herne und Dortmund im Einsatz.  1978 gelangte die Maschine nach Hagen als Werklok des Kommunalen Elektrizitätswerk Mark. 1999 wurde sie von der Schleifkottenbahn in Halver übernommen, bis sie 2007 nach Bad Nauheim gelangte. Die Lok wurde bei uns grundlegend aufgearbeitet und neu lackiert. Derzeit ist sie leider aufgrund eines Schadens an der Antriebswelle nicht betriebsfähig. 

Die Schwestermaschine mit der Fabriknummer 400055 gleicher Bauart ist ebenfalls in Bad Nauheim beheimatet und dient als Ersatzteilspender. Sie kam 2006 vom Vossloh-Service-Zentrum in Moers nach Bad Nauheim.

Technische Daten

Hersteller Maschinenbau Kiel AG
Typ  MaK 450 C
Baujahr 1964
Fabriknummer 400056 
Höchstgeschwindigkeit 50 km / h 
Länge über Puffer 9.200 mm
Treibraddurchmesser 1.100 mm 
Dienstgewicht 45 t
Leistung 450 PS
UIC-Nummer

Die Lokomotive in Bildern

Die aktive Einsatzzeit der Lokomotive war auf den Gleisen der EFW recht kurz, trotzdem einige Bilder der Fahrten zwische Bad Nauheim und Münzenberg. Wir hoffen, dass die Lok auch bald wieder im echten Einsatz zu sehen ist.